Zwei-Jahres-Vertrag: Daniel Theis bleibt in Boston

Daniel Theis hat bei den Boston Celtics verlängert. Der deutsche Nationalspieler erhält einen neuen Vertrag über zwei Jahre und zehn Millionen Dollar.

Einen Tag nach Maxi Kleber hat mit Daniel Theis auch der zweite deutsche Restricted Free Agent bei seinem Team verlängert. Dies berichtet ESPN’s Adrian Wojnarowski am Dienstag. Der 27-jährige Big Man hat sich mit den Boston Celtics auf einen Zwei-Jahres-Vertrag geeinigt, der ihm zehn Millionen Dollar einbringt.

Theis heuerte 2017 bei den Celtics an. Zuvor war der deutsche Nationalspieler drei Jahre lang für Brose Bamberg aktiv gewesen. In seinen beiden NBA-Jahren absolvierte der Big Man 129 Spiele in der regulären Saison. In diesen legte er 5,5 Punkte im Schnitt bei Wurfquoten von 54,5 Prozent aus dem Feld sowie 35,2 Prozent von hinter der Dreipunktelinie auf. Zudem erzielte er 3,9 Rebounds, 1,0 Assists und 0,7 Blocks pro Partie bei einer Einsatzzeit von 14,3 Minuten pro Begegnung.

In Theis‘ erstem Jahr in Boston erreichten die Celtics die Conference Finals, wobei der Deutsche aufgrund einer Verletzung zum Zuschauen verdammt war. In der abgelaufenen Saison endete die Saison der Celtics bereits eine Runde davor, wobei Theis kaum Spielzeit erhielt (1,7 PpG und 1,4 RpG in 6,0 MpG).

Nach den Abgängen von Al Horford und Aron Baynes besteht Theis‘ Konkurrenz auf seiner Position derzeit aus Robert Williams sowie den Neuzugängen Enes Kanter und Vincent Poirier, wodurch die Aussichten des Deutschen auf mehr Spielzeit nicht schlecht stehen dürften.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden