Bayern verliert bei CSKA / Voigtmann mit Double-Double

Der FC Bayern München hat seine erste Saisonniederlage kassiert. In der EuroLeague verlor der Deutsche Meister bei CSKA Moskau um Nationalspieler Johannes Voigtmann.

Amtierender Deutscher Meister gegen amtierender EuroLeague-Champion: So hieß das Duell am zweiten Spieltag der Turkish Airlines EuroLeague. Der FC Bayern München hielt bei CSKA Moskau über zweieinhalb Viertel gut mit, Mitte des dritten Durchgangs lagen die Münchener nur mit 48:50 zurück.

Dann blieben die Gäste viereinhalb Minuten ohne Punkte, CSKA legte viertelübergreifend einen 15:2-Lauf das Parkett. Einen 15-Punkte-Rückstand konnten die Bayern nicht mehr aufholen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ein Schlüssel war der Unterschied bei den Dreiern: Während CSKA zwölf Distanzwürfe versenkte, waren die Bayern nur viermal von Downtown erfolgreich.

Bei CSKA legte Johannes Voigtmann mit zehn Punkten und zwölf Rebounds ein Double-Double auf, das fünfte in der EuroLeague-Karriere des deutschen Nationalspielers. Dies gelang in Reihen der Münchener auch Greg Monroe (17 Pkt, 10 Reb).