Fenerbahce und Real im EuroLeague Final Four

Nach Real Madrid hat auch Fenerbahce Istanbul den Einzug in das Final Four der Turkish Airlines EuroLeague gefeiert. Schalteten die Madrilenen Panathinaikos Athen per Sweep aus, gewann Fenerbahce die Viertelfinalserie gegen Zalgiris Kaunas mit 3-1.

Mit einem 99:82-Auswärtserfolg in Kaunas machte Fenerbahce den Final-Four-Einzug perfekt. Der EuroLeague-Champion von 2017 setzte dabei auf Ali Muhammed: Der Point Guard legte 25 Punkte auf und traf dabei neun seiner zehn Feldwürfe. Von Downtown blieb Muhammed perfekt (5/5 3FG), zudem markierte er in seinen 24 Minuten vier Assists und drei Steals.

Apropos Downtown: Als Team verwandelte Fenerbahce ungemein starke 68 Prozent seiner Dreier (15/22 3FG)!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Auch Real Madrid hatte mit einem Auswärtserfolg das Ticket zum Final Four gelöst. Beim 89:82-Erfolg gegen Panathinaikos Athen glänzte erneut Facundo Campazzo: Der Guard legte ein Double-Double (16 Pkt, 10 Ast) auf. Der Wirbelwind steigerte sich von Spiel zu Spiel und verbuchte in der Serie durchschnittlich 12,3 Punkte, 8,3 Assists, 4,3 Rebounds und 3,0 Steals.

Neben Muhammed lief zuletzt auch Shane Larkin heiß: Der US-Guard führte Anadolu Efes Istanbul zu einem 102:68-Auswärtserfolg gegen den FC Barcelona, womit der türkische Club mit 2-1 in Führung ging.

Larkin benötigte nur 23:43 Minuten, um 30 Punkte aufzulegen. Wie Muhammed leistete sich Larkin nur einen Fehlwurf: Elf seiner zwölf Würfe versenkte Larkin, darunter waren sechs Dreier.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit einem weiteren Auswärtssieg am heutigen Freitag kann Anadolu Efes ebenfalls ins Final Four einziehen. Der vierte Teilnehmer wird beim Duell zwischen CSKA Moskau und Baskonia Vitoria Gasteiz ermittelt. In dieser Serie liegt CSKA mit 2-1 vorne, heute empfängt Baskonia zum vierten Spiel die Russen.

Das Final Four findet vom 17. bis 19. Mai im spanischen Vitoria statt.