Handfraktur: Franz Wagner verpasst NCAA-Saisonstart

Schlechte Nachrichten für Franz Wagner: Der deutsche Nachwuchsnationalspieler hat sich das rechte Handgelenk gebrochen und wird den Saisonstart in der NCAA verpassen.

Es war eine der Geschichten des Sommers: Franz Wagner tritt in die Fußstapfen seines Bruders Moritz und wechselt von ALBA BERLIN in die NCAA zu den Michigan Wolverines. Doch den Saisonstart wird Wagner verpassen: Der 18-Jährige hat sich das rechte Handgelenk gebrochen und wird vier bis sechs Wochen ausfallen.

Damit wird Wagner den Wolverines zu Beginn der neuen Saison, die für Michigan am 5. November beginnt, nicht zur Verfügung stehen. Immerhin ist eine Operation nicht notwendig.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Wagner wird sein Freshman-Jahr in der NCAA absolvieren, dennoch ist davon auszugehen, dass der talentierte 18-Jährige eine große Rolle im Team von Head Coach Juwan Howard einnehmen wird.

Wagner gilt als potentieller zukünftiger NBA Erstrunden-Pick. In der vergangenen Saison erhielt der Flügelspieler bei Berlin sowohl in der BBL als auch in der EuroCup immer wieder Einsatzzeiten und durfte teils starten. Im Sommer nahm Wagner mit der Deutschen Nationalmannschaft bei der U18-Europameisterschaft teil, Wagner stellte den teaminternen Topscorer.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden