Austin Reaves ein Kandidat für die deutsche Nationalmannschaft?

Die Position des Shooting Guards ist bei der deutschen Nationalmannschaft die wohl vakanteste. Mit Lakers-Rookie Austin Reaves könnte sich womöglich eine neue Option ergeben.

Austin Reaves ist in dieser Saison gleich zweimal viral gegangen – sportlich wie auch mit Meme-Potential. Gegen die Dallas Mavericks traf der Rookie der Los Angeles Lakers den Gamewinner. Ein Gespräch mit LeBron James ließ den 23-Jährigen derweil etwas ratlos zurück. Gut möglich, dass die deutsche Basketball-Öffentlichkeit in Zukunft noch mehr von Reaves sehen wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Denn womöglich könnte Austin Reaves ein Kandidat für die deutsche Nationalmannschaft werden. Nach Informationen von basketball.de gebe es Bestrebungen, den deutschen Pass zu erhalten.

Austin Reaves‘ Bruder Spencer Reaves läuft aktuell für die Bayer Giants Leverkusen auf, das Brüderpaar hat eine Großmutter, die die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt. Ursprünglich in der Ukraine geboren, wanderte sie nach ihrer Zeit in Deutschland in die USA aus.

Gordon Herbert wollte sich auf Nachfrage nicht näher dazu äußern, es gebe „zurzeit keine Neuigkeiten“. Als erstes hatte Basketballexperte Lukas Feldhaus über die Möglichkeit berichtet, Austin Reaves könnte eine Option für die DBB-Auswahl werden.

In den vergangenen Jahren hatte der DBB bereits öfter auf eingebürgerte Spieler zurückgegriffen: Shawn Bradley, Chris Kaman und Anton Gavel liefen für die deutsche Nationalmannschaft bei großen Turnieren wie Europameisterschaften oder Olympischen Spielen auf.