Oscar Da Silva mit gelungenem Summer-League-Debüt

Die Summer League 2021 in Las Vegas hat begonnen. Während Ludwigsburgs Oscar Da Silva ein gelungenes Debüt mit den Thunder feiert, sorgt Hornets-Rookie Kai Jones für das Highlight.

Oscar Da Silva läuft in diesjährigen NBA Summer League in Las Vegas für die Oklahoma City Thunder auf – und hat einen gelungenen Einstand gefeiert. Beim 76:72-Erfolg gegen die Detroit Pistons stand Da Silva knapp 13 Minuten auf dem Feld und erzielte acht Punkte (4/8 FG), drei Rebounds, zwei Steals und einen Block.

Der 22-jährige Big Man zeigte sich aktiv beim Offensiv-Rebound und variantenreich im Pick-and-Roll. Defensiv rotierte Da Silva in der Drop-Coverage meist gut; hin und wieder verpasste es der Big Man, rechtzeitig auszuhelfen.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Da Silva war im diesjährigen NBA-Draft nicht gezogen worden, mit der Summer League wird sich der 22-Jährige im NBA-Umfeld empfehlen wollen. Nach seinem College-Abschluss in Stanford hatte Da Silva noch im Lauf der vergangenen Saison bei den MHP RIESEN Ludwigsburg unterschrieben. Sein bis zum Jahr 2023 laufender Vertrag enthält aber schon in diesem Sommer eine Ausstiegsoption, womit der Big Man auch in die NBA wechseln könnte.

Für das Highlight des ersten Tages in Las Vegas sorgte Kai Jones. Der 19. Draft-Pick der Charlotte Hornets flog über Portlands Kenneth Faried:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Mit Orlands achtem Draft-Pick Franz Wagner wird ein weiterer deutscher Spieler in Las Vegas auflaufen, zudem gehen einige letztjährige BBL-Spieler in der Summer League an den Start.