Franz Wagner mit nächstem 20-Punkte-Spiel

Franz Wagner legt zum zweiten Mal in Folge ein 20-Punkte-Spiel auf. Doch auch der Rookie kann die Niederlage der Orlando Magic bei den Los Angeles Lakers nicht verhindern.

Die Orlando Magic haben ihren Auswärtstrip durch die Western Conference ohne Sieg beendet: Durch ein 94:106 bei den Los Angeles Lakers setzte es für die Magic die fünfte Niederlage in Folge, allesamt gegen West-Mannschaften.

Franz Wagner lieferte dennoch eine erneut gute Vorstellung ab. Wie schon zuvor gegen die Los Angeles Clippers markierte der Rookie 20 Punkte; sieben Rebounds und zwei Assists, aber auch einen Saisonhöchstwert von vier Ballverlusten kamen hinzu. In 17 seiner bisher 27 Begegnungen auf dem NBA-Parkett, darunter neunmal in Folge, hat der Flügelspieler mindestens 15 Zähler markiert – Bestwert aller Liganeulinge.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Für die Magic sah es in der ersten Hälfte gegen die Lakers gut aus: Nachdem die Gäste das erste Viertel mit 25:18 für sich entschieden hatten, gingen sie mit einer Drei-Punkte-Führung in die Kabine. Doch nach der Pause folgte der Einbruch: Mit 10:36 gingen die Magic im dritten Durchgang unter.

Dort erzielte LeBron James 14 seiner 30 Punkte; mit elf Rebounds und zehn Assists verbuchte James zweites Triple-Double der Saison. Sein Erfolgsrezept? „Schlaf. Ich habe in der vorherigen Nacht von zwölf bis acht Uhr geschlafen. Ich stand auf, frühstückte, und schlief wieder von 8:30 bis 12:30 Uhr. Das ist ziemlich gut, oder?“

Ziemlich gut waren die Lakers auch im angesprochenen dritten Viertel: Dabei legten sie einen 23:0-Lauf auf das Parkett, um innerhalb von sieben Minuten aus einem 55:56-Rückstand eine 78:56-Führung zu machen.

Durch den fünften Sieg aus den vergangenen sieben Partien rangieren die Lakers (15-13) derzeit auf dem sechsten Platz im Westen. Die Magic (5-23) bleiben im Osten Vorletzter, kehren nun aber immerhin nach Hause zurück. Heimspiele gegen Atlanta und Miami stehen für das Team aus Florida an.