Bonn sichert sich Bronze-Guard Binapfl

Die Telekom Baskets Bonn haben den deutschen U20-Nationalspieler Kilian Binapfl verpflichtet. Der Bronzegewinner der Europameisterschaft wechselt vom FC Bayern München aus der ProB-Mannschaft an den Rhein. Dort erhält der Guard einen Zweijahresvetrag und wird auch bei den Dragons Rhöndorf in der 1. Regionalliga spielberichtigt sein.

Vom TV Augsburg wechselte Binapfl 2015 zum deutschen Meister nach München. Dort spielte er in der NBBL und später auch in der ProB. Mit der U19-Mannschaft holte der am 1. Januar 2000 geborene Bayer in diesem Jahr die deutsche Meisterschaft. 10,8 Punkte 5,3 Rebounds und 1,7 Assists steurte der Neu-Rheinländer dazu bei. In der ProB stand er 19-mal auf dem Parkett und kam dabei auf 5,0 Punkte, 2,9 Rebounds und 1,2 Assists. Zur Bronzemedaillie bei der U20-EM steuerte Binapfl 2,0 Punkte sowie 2,7 Rebounds bei.

„Wir sind sehr froh, dass wir einen U20-Nationalspieler für das gemeinsame Basketballprogramm gewinnen konnten! Kilian ist ein sehr athletischer Spieler, der sich bislang aufgrund seiner tollen Einstellung super präsentiert hat. Er wird alle Spiele für Rhöndorf bestreiten, zudem ist er auch in der Bundesliga fest eingeplant, sowohl im Trainings- wie auch Spielbetrieb. Kilian hat noch eine tolle Entwicklung vor sich“, beschreibt Bonns neuer Headcoach Thomas Päch die Rolle des Neuzugangs. [Telekom Baskets Bonn]

Alle Transfers und Kader der easyCredit BBL in der basketball.de-Wechselbörse!