Bruno Vrcic wechselt nach Frankfurt

Die FRAPORT SKYLINERS haben mit Bruno Vrcic einen der erfolgreichen U20-Nationalspieler und den Top4-MVP der letzten NBBL-Saison verpflichtet. Der Shooting Guard kommt vom FC Bayern München und unterschrieb einen Zweijahresvertrag mit der Option auf eine weitere Saison.

18,4 Punkte, 8,4 Rebounds und 3,1 Assists waren die Werte, die Vrcic zum Titelgewinn der Bayern-NBBL beisteuerte. Neben der U19-Bundesliga vertrat der 18-Jährige die Münchner auch in der ProB. Mit 10,4 Punkten war Vrcic der zweitbeste Scorer hinter Nelson Weidemann. Dazu holte er 4,2 Rebounds und gab 1,5 Assists in durchschnittlich 23:21 Minuten. Als einer der Leistungsträger agierte er zudem bei der kürzlich zu Ende gegangenen U20-EM. Für die deutsche Bronzemannschaft steuerte er 9,7 Punkte und 3,0 Rebounds pro Partie bei.

„Bruno Vrcic ist ein talentierter Spieler der auf mehreren Guard Positionen zu Hause ist“, sagt Frankfurts neuer Headcoach Sebastian Gleim. Weiter ordnet er die Rolle des Neuzugangs ein: „Ich kenne ihn jetzt schon ein paar Jahre und bin mir sicher, dass es für ihn der richtige Schritt ist sich unserem Programm anzuschließen und über die ProB Anschluss an den BBL-Kader zu finden. Perspektivisch soll er in den kommenden Jahren in der BBL spielen können. Er wird aktuell neben Len Schoormann, Maximilian Begue und Alvin Onyia in der ProB das Guard Line-Up bilden.“ [FRAPORT SKYLINERS]

Alle Transfers und Kader der easyCredit BBL in der basketball.de-Wechselbörse!