Ludwigsburg holt Babb, Lyles und WoBo

Gleich drei Neuzugänge haben die MHP RIESEN Ludwigsburg am vergangenen Wochenende verkündet. Nick Weiler-Babb, Jairus Lyles und Jonas Wohlfarth-Bottermann sollen in der kommenden Saison für das John Patrick-Team auflaufen. Während Lyles für ein Jahr unterschrieb, binden sich Weiler-Babb und Wohlfarth-Bottermann bis 2021 an den Verein.

Einen bekannten Namen trägt Nick Weiler-Babb. Der Guard ist der jüngere Bruder von Chris Babb, der zwei Jahre für die schwäbischen Nachbarn von ratiopharm ulm auf Korbjagd ging. Weiler-Babb kennt die BBL dabei nicht nur durch seinen Bruder. Mit dem ebenfalls nach Ludwigsburg gewechselten Hans Brase spielte der 23-Jährige zusammen an der Iowa State University. Von dort wechselt Weiler-Babb nun auch nach Ludwigsburg. 9,1 Punkte, 5,0 Rebounds und 4,0 Assists waren seine Werte als Senior, nachdem sein Junior-Jahr durch die Verletzung vorzeitig beendet war. Patrick freut sich auf einen variablen Flügelspieler: „Nick ist ein Allrounder, der viel Energie auf das Feld bringt. Außerdem besitzt er Leadership-Qualitäten und kann auf den Positionen 1 bis 4 spielen.“ [MHP RIESEN Ludwigsburg]

Ebenfalls als variabler Combo Guard kommt Jairus Lyles aus den USA. Der ein Jahr ältere Lyles sammelte zuletzt Profierfahrung bei den Salt Lake City Stars in der G-League. 12,9 Punkte, 4,2 Assists und 3,7 Rebounds erzielte er für das Team vom ehemaligen RIESEN-Co-Trainer Martin Schiller. Bestens bekannt ist er allerdings als Mitglied des Sensationsteams der University of Maryland. Beim größten Upset aller Zeiten, UMBC besiegte als erstes an #16 gesetztes Team ein #1-Team, stand Lyles 39 Minuten auf dem Parkett und war mit 28 Punkten Topscorer. UMBC besiegte Virginia in der ersten Runde des NCAA-Tournaments 2018 mit 74:54. [MHP RIESEN Ludwigsburg]

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Noch bekannter ist zweifelsfrei der dritte Neuzugang der Schwaben. WoBo wechselt nach Lubu könnte man die Meldung abkürzen. Nach zwei Jahren bei den FRAPORT SKYLINERS wechselt Jonas Wohlfarth-Bottermann an den Neckar. Der Center absolvierte vergangene BBL-Saison 25 Spiele für die Frankfurter und kam dabei auf 7,3 Punkte sowie 5,6 Rebounds. Zuvor spielte der 29-Jährige bereits in Bonn, Berlin und Ulm in Deutschlands höchster Basketball-Liga. „Wir haben mit Jonas einen Center der viel Erfahrung und Führungsqualitäten auf dieser Position mitbringt. Wir sind froh, mit ihm einen Spieler im Team zu haben, der als „role model“ für die anderen Spieler fungieren kann“, so Patrick über den 2,08m großen Center. [MHP RIESEN Ludwigsburg]

Alle Transfers und Kader der easyCredit BBL in der basketball.de-Wechselbörse!