Terry Allen bringt Europaerfahrung nach Göttingen

Die BG Göttingen hat mit Terry Allen einen neuen Power Forward verpflichtet. Der 25-Jährige spielte zuletzt bei Ironi Nahariya in der israelischen Winner League und unterschrieb bei den Veilchen einen Einjahresvertrag.

Nach seiner College-Zeit an der University of Richmond begann Allen seine Profikarriere bei Egis Körmend in Ungarn. Dort spielte der Amerikaner auch im Europe Cup, wo er mit 19,7 Punkten und 5,9 Rebounds pro Spiel bester Scorer und zweitbester Rebounder seines Teams war. Die Ungarn feierten dabei einen Sieg, zu dem Allen 27 Punkte beisteuerte, gegen den späteren Titelträger Nanterre um Heiko Schaffartzik und Spencer Butterfield. Das Team des Neu-Göttingers scheiterte jedoch im Achtelfinale gegen Elan Chalon.

Den 2,03m-Mann zog es in der darauffolgenden Saison nach Frankreich. Für BCM Gravelines-Dunkerque stand er in 34 Erstligapartien auf dem Parkett. Beim 13. der Pro A war er mit 11,4 Punkten zweitbester Scorer und spielte unter anderem mit dem ehemaligen Göttinger William Buford sowie Chris Otule zusammen. Seine Punktausbeute steigerte Allen in der abgelaufenen Saison in Israel. 11,9 Punkte standen für den elften Spieler im BG-Kader für Ironi Nahariya zu Buche. Mit einer Bilanz von 9-24 landete Nahariya auf dem elften und damit vorletzten Platz der Winners League.

„Terry wird für uns auf der Power-Forward-Position zum Einsatz kommen. Er hat einen starken Motor und ist ein guter Drei-Punkte-Werfer“, beschreibt BG-Coach Johan Roijakkers seinen siebten Neuzugang. Seine Distanzqualitäten zeigte er vor allem im FIBA Europe Cup, wo er 47,7 Prozent seiner 4,6 Dreier pro Spiel verwandelte. Mit 32,2 Prozent war die Dreierquote in Frankreich die schlechteste seiner Profikarriere. „Es ist gut für uns, dass Terry schon Erfahrung in Europa gesammelt und in guten europäischen Ligen gespielt hat. Er ist ein gut ausgebildeter Basketballer“, resümiert Roijakkers weiter. [BG Göttingen]

Alle Transfers und Kader der easyCredit BBL in der basketball.de-Wechselbörse!