Bamberg holt Assem Marei zurück nach Franken

Brose Bamberg hat seinen neuen Center vorgestellt. Am Sonntagnachmittag gaben die Franken bekannt, dass Assem Marei in den kommenden zwei Spielzeiten beim Champions League-Team auf dem Parkett stehen wird. Der Ägypter spielte von 2016 bis 2018 für medi bayreuth.

68 Spiele bestritt Marei für die Bamberger Nachbarn in der easyCredit BBL. In seiner zweiten Saison kam er dabei in rund 20 Minuten pro Spiel auf 11,8 Punkte und 6,5 Rebounds. In der letzten Saison war der 27-Jährige in der Türkei aktiv. Für Pinar Karsiyaka absolvierte der Nationalspieler Ägyptens unter anderem 15 Spiele im FIBA Europe Cup und kam dort auf 13,7 Punkte sowie 9,9 Rebounds. Damit war der Neu-Bamberger bester Rebounder des Wettbewerbs, wo Karsiayaka im Viertelfinale am späteren Titelträger Sassari scheiterte.

“ Assem ist der Inside-Spieler, nach dem wir gesucht haben. Er hatte eine fantastische Saison in der Türkei und im FIBA Europe Cup. Er bringt alles mit, was es braucht: Rebounding, Präsenz auf dem Court, eine unglaubliche Arbeitseinstellung und einen tollen Charakter“, sagt Bambergs Sportdirektor Leo De Rycke. [Brose Bamberg]

Alle Transfers und Kader der easyCredit BBL in der basketball.de-Wechselbörse!