Phoenix Suns entlassen David Krämer

David Krämer wird es nicht in den Kader der Phoenix Suns schaffen. Die NBA-Franchise hat den deutschen Flügelspieler eine Woche vor Saisonstart entlassen.

Der NBA-Traum von David Krämer scheint vorerst beendet zu sein: Die Phoenix Suns haben den deutschen Flügelspieler eine Woche vor Start der NBA-Saison entlassen.

Krämer unterzeichnete Ende Juli bei den Suns einen Vertrag für die Saisonvorbereitung. Der sogenannte „Exhibit 10“-Deal hatte Erwartungen geweckt, dass sich Krämer zumindest Hoffnungen auf einen Two-Way-Vertrag machen konnte. In der Preseason konnte sich Krämer jedoch nicht empfehlen, da er sich eine Verletzung am Schienbein zugezogen hatte. In der Summer League überzeugte der Flügelspieler die Suns aber noch.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Wohin die Reise für Krämer nun gehen wird, bleibt abzuwarten. Trotz der Entlassung könnte der 22-Jährige auch beim Farmteam der Suns in der G-League unterzeichnen sowie bei jedem anderen Team der NBA-Entwicklungsliga, falls sich Krämer dadurch Chancen auf ein zukünftiger NBA-Engagement ausrechnet.

Der 22-Jährige gilt als einer der talentiertesten deutschen Spieler seines Jahrgangs und erhielt Ende 2018 seinen ersten Einsatz bei der deutschen Nationalmannschaft. In der vergangenen Saison kam Krämer im Trikot von ratiopharm ulm in 35 BBL-Spielen bei durchschnittlich 12,8 Minuten pro Partie auf 5,4 Punkte (57,9% FG; 32,6% 3FG) und 1,4 Rebounds.

Quelle: Phoenix Suns