David Krämer unterschreibt bei den Phoenix Suns

David Krämer wechselt in die NBA zu den Phoenix Suns. Der 22-jährige Nationalspieler ist damit der aktuell siebte Deutsche, der bei einem NBA-Team unter Vertrag steht.

„Ein Traum wird wahr. Ich bin glücklich, ein Teil der Suns-Organisation zu sein.“ Mit diesen Worten verkündete David Krämer auf seinem Instagram-Kanal seine Vertragsunterschrift bei den Phoenix Suns. Eine offizielle Bestätigung der Verpflichtung sowie Informationen zu Vertragsinhalten vonseiten der Franchise stehen noch aus.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Krämer ist damit der siebte Deutsche, der aktuell bei einem NBA-Team unter Vertrag steht. Nach dem Karriereende von Dirk Nowitzki war die Zahl der NBA-Deutschen auf sechs geschrumpft – allerdings nur kurzzeitig, wie sich nun zeigt.

Krämer spielte in den vergangenen vier Jahren in der easyCredit BBL für ratiopharm ulm. In der abgelaufenen Spielzeit 2018/19 kam er auf insgesamt 35 Ligaspiele für die Ulmer. In durchschnittlich 12,8 Minuten pro Partie erzielte er 5,4 Punkte (57,9% FG; 32,6% 3FG) und 1,4 Rebounds.

Ende 2018 kam der 22-jährige Shooting Guard auch zu seinem ersten Einsatz in der deutschen A-Nationalmannschaft. In der Begegnung gegen Estland erzielte er in 15 Minuten sieben Punkte und einen Rebound.

In diesem Sommer war Krämer bereits in der Summer League in Las Vegas für Phoenix aufgelaufen. Der Flügelspieler konnte dort mit 8,0 Punkten und 2,3 Rebounds im Schnitt überzeugen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden