Meister München verpflichtet Josh Huestis

Einen „modernen Combo-Forward, der uns viel Energie und Vielseitigkeit geben wird“ hat der FC Bayern München verpflichtet. So bezeichnet Sportdirektor Daniele Baiesi Josh Huestis. Der Forward spielte zuletzt in der NBA G-League, bringt allerdings auch die Erfahrung von 76 NBA-Spielen mit.

Als Absolvent der Stanford University wurde Huestis 2014 als 29. Spieler im NBA Draft gepickt. Bis 2017 verbrachte der Thunder-Draftee seine Zeit allerdings zumeist in der G-League. Sieben NBA-Einsätze standen in den ersten drei Jahren für den 2,01m-Mann zu Buche, ehe es 2017/18 dann wirklich in die NBA ging. In 69 der 82 Partien kam Huestis zum Einsatz und sorgte dabei für 2,3 Punkte und 2,3 Rebounds in durchschnittlich 14 Minuten pro Spiel. Im darauffolgenden wurde der Neu-Bayer Free Agent und schaffte bei den San Antonio Spurs verletzungsbedingt nicht den Sprung in den Kader. Nach der Genesung absolvierte er 27 Spiele für die Austin Spurs in der G-League und kam dort auf 8,2 Punkte sowie 4,4 Rebounds pro Spiel.

„Josh ist ein kluger Spieler und hat ein reifes Auftreten, mit seinem Spielstil passt er perfekt zu den Jungs, die bei uns sind und auch zu denjenigen, die noch zu uns stoßen werden. Wir sind sehr glücklich, dass er sich entschieden hat, seine Karriere bei uns fortzusetzen“, freut sich Baiesi über die Entscheidung des 27-Jährigen. „Meine Stärke ist die Defense und ich bin eher der Typ, der am härtesten arbeiten will für die Mannschaft. In diesem Sinne meinen Beitrag zu leisten, das will ich liefern“, ergänzt der Pac-12 Defensive Player of the Year von 2014. [FC Bayern München]

Alle Transfers und Kader der easyCredit BBL in der basketball.de-Wechselbörse!