Tibor Pleiß feiert Pokaltitel samt MVP-Auszeichnung

Tibor Pleiß hat mit Anadolu Efes Istanbul den Pokaltitel in der Türkei gefeiert. Nach einem Finalsieg über Fenerbahce wird der Center zum MVP ausgezeichnet.

Erster Titel für Tibor Pleiß in der Saison 2021/22: Mit Anadolu Efes Istanbul gewann der Center am vergangenen Wochenende den türkischen Pokal. Im Endspiel setzte sich Efes mit 86:72 gegen den Erzrivalen Fenerbahce durch.

Pleiß überzeugte dabei mit 20 Punkten, einer Quote von acht von elf aus dem Feld und acht Rebounds in ganzen 37 Minuten. Auch beim 87:64-Viertelfinalerfolg gegen Pinar Karsiyaka hatte Pleiß mit 20 Zähler, sieben Rebounds und zwei Assists herausgestochen. So wurde der Center letztlich auch zum MVP des Pokalwochenendes ausgezeichnet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der 32-Jährige absolviert bislang eine starke Saison, was auch seine Stats in der EuroLeague unterstreichen: In 16 seiner 24 Einsätze startete Pleiß, stand durchschnittlich knapp 18 Minuten auf dem Parkett und erzielte dabei bislang 9,7 Punkte bei 57,7 Prozent aus dem Feld und 44,8 Prozent von Downtown, 4,5 Rebounds und 0,5 Blocks.

Derweil gewannen am vergangenen Wochenende auch Niels Giffey mit Zalgiris Kaunas und Maik Zirbes mit Roter Stern Belgrad (aber ohne Einsatz) den nationalen Pokalwettbewerb.