Pleiß feiert mit Istanbul Playoff-Auftaktsieg

Tibor Pleiß hat zum Playoff-Start in der Turkish Airlines EuroLeague mit Anadolu Efes Istanbul einen Heimerfolg über Barcelona gefeiert. Johannes Voigtmann musste sich mit Baskonia hingegen CSKA Moskau geschlagen geben.

Anadolu Efes Istanbul fuhr gegen den FC Barcelona einen Start-Ziel-Sieg ein: Bereits nach 4:16 Minuten führte der türkische Club zweistellig und behauptete sich letztlich mit 75:68. Während Anadolu Efes zwölf Dreier versenkte, netzte das Team von Svetislav Pesic nur sechs Dreier ein. Pleiß machte das Beste aus seiner Einsatzzeit von 12:19 Minuten und markierte neun Zähler (4/5 FG) sowie vier Rebounds.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Baskonia Vitoria Gasteiz ging bei CSKA Moskau mit 68:94 unter. Damit kassierte der spanische Club wettbewerbsübergreifend seine höchste Saisonniederlage.

Dabei lag Baskonia nach 18 Minuten noch knapp in Führung. Eine Entscheidung fiel im dritten Durchgang, den CSKA mit 29:12 dominierte. Voigtmann kam über zwei Punkte (1/4 FG) nicht hinaus, verbuchte aber immerhin fünf Rebounds sowie fünf Assists.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden