Playoff-Aus in erster Runde: Dallas verliert in Chicago

Satou Sabally hat es mit Dallas nicht in die zweite Runde der WNBA-Playoffs geschafft, mit 64:81 ziehen die Texaner in Chicago den Kürzeren. Damit müssen die Wings weiter auf ihren ersten Playoff-Erfolg warten.

Für Satou Sabally ist die WNBA-Saison 2021 vorbei: Mit den Dallas Wings ist die deutsche Nationalspielerin in der ersten Playoff-Runde ausgeschieden, mit 64:81 verlor die texanische Franchise das Single Elimination Game bei den Chicago Sky.

In der ersten Hälfte lagen die Wings zeitweise mit 22 Zählern Differenz im Rückstand, holten sich im dritten Viertel aber das Momentum: Mit 22:12 entschieden die Gäste jenen Spielabschnitt für sich, Satou Sabally legte dabei acht Punkte auf.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Viereinhalb Minuten vor Schluss brachte Arike Ogunbowale (22 Pkt) die Wings per Dreier auf 62:68 heran, doch dann zogen die Sky davon: Mit einem 13:1-Lauf beendeten die Gastgeberinnen die Partie, um in die zweite Runde einzuziehen. In dieser Phase erzielte Courtney Vandersloot (17 Pkt, 8 Reb, 6 Ast) sieben Zähler.

Sabally beendete die Partie mit zwölf Zählern, vier Rebounds und zwei Steals. Für die diesjährige All-Star-Spielerin geht es nun in Europa weiter, wo für Sabally die Saison mit Fenerbahce Istanbul ansteht. Unter nicht einfachen Umständen, hatte Sabally zum Ende der WNBA-Hauptrunde doch einen Monat mit einer Achillessehnenverletzung pausieren müssen und war für die Playoff-Partie fraglich gewesen.

Seit die Wings zur Saison 2016 nach Dallas gezogen sind, hat die Franchise noch keine Playoff-Partie gewonnen. Auch 2017 und 2018 hatten die Wings in der ersten Runde verloren.

Die Chicago Sky, Sechste nach der Hauptrunde, werden in der zweiten Runde auf die drittplatzierten Minnesota Lynx treffen. Im zweiten Erstrundenduell setzten sich die Phoenix Mercury mit 83:82 gegen die New York Liberty durch, um nun gegen die Seattle Storm anzutreten.