Bonn verlängert mit Bojan Subotic

Die Telekom Baskets haben mit einem weiteren Spieler verlängert: Bojan Subotic wird zwei weitere Jahre am Hardtberg bleiben, wobei beide Seiten eine Option nach dem ersten Jahr besitzen.

„Bojan hat in der vergangenen Saison menschlich wie sportlich eine hervorragende Visitenkarte in Bonn abgegeben. Er ist auf dem Feld eine Persönlichkeit, die immer alles fürs Team gibt und damit unsere Ideale verkörpert“, erklärt Bonns Sportmanager Michael Wichterich.

Subotic kam im vergangenen Sommer nach Bonn, startete in 13 seiner 32 BBL-Saisonspielen und legte dabei durchschnittlich 8,7 Punkte, 3,9 Rebounds und 1,3 Assists auf. Der 28-jährige Montenegriner ist auf beiden großen Positionen einsetzbar. Seine Dreierquote von 26 Prozent ist ausbaufähig.

Besser lief es für Subotic von außen Anfang Mai im Spiel gegen ALBA BERLIN – wo der neue Bonner Head Coach Thomas Päch als Assistant Coach an der Seitenlinie saß: Mit fünf verwandelten Dreiern und 22 Punkten stellte Subotic bei der damaligen 98:110-Auswärtsniederlage zwei persönliche Saisonbestwerte auf.

Subotic ist nach TJ DiLeo der zweite Spieler, der bei den Telekom Baskets Bonn verlängert hat. Für die Saison 2019/20 stehen zudem Yorman Polas Bartolo und Martin Breunig im Kader.

Alle Transfers und Kader der easyCredit BBL in der basketball.de-Wechselbörse!