Ulm holt Trey Landers und John Petrucelli

Wieder ein Neuzugang-Doppelpack bei ratiopharm ulm: Die beiden US-Amerikaner Trey Landers und John Petrucelli verstärken die Schwaben.

Erneut hat ratiopharm ulm seinen Kader per Doppelpack verstärkt: Während Forward Trey Landers aus der NCAA in die BBL wechselt und einen Zwei-Jahres-Vertrag bei den Ulmern unterzeichnet hat, kommt John Petrucelli aus Israel in die Münsterstadt, wo der Flügelspieler für ein Jahr unterschreibt.

Petrucelli lief zuletzt beim israelischen Club Hapoel Beer Sheva mit zwei ehemaligen Ulmer Akteuren auf: Da’Sean Butler und Taylor Braun. In der vergangenen Spielzeit markierte Petrucelli durchschnittlich 13,0 Punkte (33,6% 3FG), 3,9 Rebounds, 2,5 Assists und 2,5 Steals. Vor seiner Station in Israel war der 27-jährige Flügelspieler drei Jahre lang in der NBA G-League aktiv.

„Er hat sich über die Jahre kontinuierlich verbessert und sich so ein gutes Gesamtpaket angeeignet“, erklärt Ulms Geschäftsführer Thomas Stoll. Diese Gesamtpaket zeigte sich in der NBA-Entwicklungsliga 2018/19 statistisch anhand von 12,2 Zählern (44,2% 3FG), 4,1 Rebounds, 2,8 Assists, 1,7 Steals und 0,8 Blocks.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Trey Landers wird in Ulm seine Profikarriere beginnen. Der 22-jährige Forward war in den vergangenen vier Jahren an der University of Dayton aktiv. In seinem letzten College-Jahr legte Landers 10,6 Punkte (31,2% 3FG), 6,9 Rebounds, 2,4 Assists und 1,1 Steals pro Begegnung auf.

Thomas Stoll beschreibt den Neuzugang als „Kämpfer, der von der Position Zwei bis Vier eingesetzt werden kann. Er ist ein starker Rebounder, der viele Dinge tut, die nicht im Scouting auftauchen.“