Deividas Gailius komplettiert Bonner Kader

Die Telekom Baskets Bonn haben ihren Kader für die kommende BBL-Saison komplettiert: Der litauische Small Forward Deividas Gailius ist der letzte Neuzugang.

Wirklich gute Erinnerungen haben die Telekom Baskets Bonn nicht an Deividas Gailius: Als die Rheinländer im Januar dieses Jahres in der FIBA Basketball Champions League bei Neptunas Klaipeda gastierten, kassierten die Bonner nicht nur eine 68:93-Klatsche, Gailius schenkte den Baskets auch 25 Punkte ein (zudem 6 Reb, 3 Ast, 3 Stl).

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Diese Vielseitigkeit soll Gailius aber fortan bei den Bonnern einbringen: Der litauische Small Forward hat bei den Rheinländern einen Ein-Jahres-Vertrag unterschrieben. Mit der Verpflichtung Gailius‘ als sechsten ausländischen Profi sind die Bonner Kaderplanungen abgeschlossen.

„Deividas ist ein sehr erfahrener, ehemaliger litauischer Nationalspieler, der unserem Team eine weitere europäische Facette verpasst. Er verfügt über einen sehr hohen Basketball-IQ und kann mehrere Positionen spielen“, erklärt Bonns Cheftrainer Igor Jovovic. „Seine letzte Saison für Neptunas war besonders in der Basketball Champions League sehr gut, was mir zeigt, dass er immer noch sehr motiviert ist, auf hohem Niveau zu spielen.“

Mit 16,6 Punkten in der Champions League landete Gailius auf dem 13. Platz der Scorer-Liste. 3,6 Rebounds, 2,9 Assists und 0,9 Steals samt einer Dreierquote von 37,7 Prozent markierte der 32-Jährige zudem.

Vor seinem Engagement in Klaipeda sammelte der litauische EM-Silber-Medaillengewinner von 2015 unter anderem bei Pinar Karsiyaka, Lietuvos Rytas und Union Olimpija Erfahrung in europäischen Wettbewerben.