Bayern holt italienischen Nationalspieler Flaccadori

Der FC Bayern Basketball hat den italienischen Nationalspieler Diego Flaccadori verpflichtet. Der 23-jährige Guard wechselt von Aquila Basket Trento an die Isar und erhält einen Zwei-Jahres-Vertrag.

Von 2016 bis 2018 wurde der Linkshänder drei Mal in Folge zum besten U22-Spieler der Serie A gewählt. Vergangene Spielzeit legte er für EuroCup-Teilnehmer Trento 10,3 Punkte pro Partie auf.

Bayerns Sportdirektor Daniele Baiesi sagt über seinen Landsmann: „Diego ist ein vielversprechender junger Spieler, der sich entschlossen hat, mit Enthusiasmus bei uns lernen zu wollen. Er möchte seine Komfortzone verlassen und ins Risiko gehen, eine mutige und verantwortungsbewusste Entscheidung.“

Flaccadori selbst trainierte zuletzt eine Woche lang intensiv mit Bayerns Individualcoach Emilio und blickt voller Vorfreude auf sein Engagement in München. „Von Spielern wie Djedovic, Koponen oder Lo lernen zu können, wird mich besser machen. Genau dafür musste und wollte ich Italien verlassen“, erklärt der A-Nationalspieler, der nicht in Italiens Aufgebot für die WM in China steht.

Die Personalplanungen der Bayern sind mit den Verpflichtungen von TJ Bray, Josh Huestis, Greg Monroe und eben Flaccadori bereits weit fortgeschritten. Dem Vernehmen nach soll aber noch je eine Verstärkung für die Guard- und eine für die Power Forward-Position folgen.

Alle Transfers und Kader der easyCredit BBL in der basketball.de-Wechselbörse!