Satou Sabally: beste Small Forward der NCAA

Nächste Auszeichnung für Satou Sabally: Die deutsche Nationalspielerin ist in der NCAA als beste Small Forward des Landes gekürt worden.

In diesen Tagen hätte eigentlich die March Madness angestanden, Titelchancen hatte sich auch Satou Sabally mit den Oregon Ducks ausrechnen können. Als Champion der eigenen Pac-12 Conference wären die Ducks ins Turnier gestartet.

Auch ohne NCAA-Tournament werden derzeit zahlreiche Spielerinnen der Ducks – allen voran Sabrina Ionescu – ausgezeichnet. Ebenfalls Sabally.

Nachdem die deutsche Nationalspielerin bereits in das All-American Second Team und das All-Pac-12-Team gewählt worden ist, erhielt Sabally nun den „Cheryl Miller Award“. Die Auszeichnung geht an die beste Small Forward des Landes.

Sabally erzielte in dieser Saison durchschnittlich 16,2 Punkte und 6,9 Rebounds. Die Junior steigerte sich beim saisonabschließenden Lauf von 19 Siegen auf 17,4 Zähler und 7,3 Rebounds pro Partie.

Saballys nächsten Schritte führen in die WNBA: Sie könnte hinter Ionescu im diesjährigen Draft sogar an zweiter Stelle gezogen werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden