Washington Wizards werden Playoffs verpassen

Die Ausgangslage war ohnehin schwierig, nach Washingtons jüngster Niederlage gegen die Pelicans ist sicher: Die Wizards werden die Playoffs verpassen und demnächst die NBA-Bubble verlassen müssen.

Die NBA-Saison 2019/20 wird für die Washington Wizards nach drei Spielen beendet sein: Nach der jüngsten 107:118-Niederlage gegen die New Orleans Pelicans kann der Hauptstadt-Club nicht mehr die Playoffs erreichen. Nach bisher fünf Niederlagen in der NBA-Bubble ist der Abstand auf die derzeit achtplatzierten Orlando Magic zu groß, um noch Play-In Games zu forcierien.

Mitte des dritten Viertels sah es für den ersten Erfolg Washingtons noch gut aus, als die Wizards mit 71:63 in Führung lagen. Ende des Durchgangs sahen sie sich aber auf einmal mit einem zweistelligen Rückstand konfrontiert.

Positiv: Rui Hachimura, Thomas Bryant und Troy Brown Jr. erzielten jeweils mindestens 20 Punkte. Zum ersten Mal seit 2011 schaffte es damit ein Wizards-Trio von 23 Jahren oder jünger, die 20-Punkte-Marke in einer Partie zu knacken.

Isaac Bonga startete erneut für die Wizards und legte in 25 Minuten auf sieben Punkte, zwei Rebounds sowie zwei Assists auf. Moe Wagner kam über eine zehnminütige Einsatzzeit (2 Pkt, 2 Reb, 2 Ast) nicht hinaus.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Celtics fügen Raptors erste Niederlage zu

Besser lief es am Freitagabend für einen anderen deutschen Akteur: Daniel Theis feierte mit den Boston Celtics einen 122:100-Erfolg gegen den Ost-Konkurrenten aus Toronto, womit die Raptors zum ersten Mal in Orlando verloren.

Vor dem Schlussabschnitt führten die Kelten mit 34 Zählern Differenz, nachdem sie das dritte Viertel mit 39:20 dominiert hatten. Torontos höchster Rückstand in der NBA-Bubble hatte zuvor nur sechs Zähler betragen (beim Sieg über die Los Angeles Lakers).

Sechs Celtics-Spieler punkteten zweistellig, mit Jaylen Brown (20 Pkt) als Topscorer. Theis markierte mit elf Zählern und elf Rebounds (zudem 3 Ast) sein zweites Double-Double in der Bubble.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden