US-Manager: Extra Trade-Booster

Aktuell gibt es immer mehr Corona-Fälle in der NBA. Beim basketball.de US-Manager erhalten die Fantasy-User beim sonntäglichen Update zwei zusätzliche Trades.

Zwei Spiele der Chicago Bulls sind zuletzt auf Grund eines Corona-Ausbruchs im Team verschoben worden, es könnten nicht die letzten abgesagten Partien in der NBA sein. In den jüngsten Tagen hat es immer mehr COVID-19-Fälle gegeben – von Spielern über Trainer zum Staff. Laut Shams Charania wurde nun auch erstmals die Omikron-Variante bei einem positiven Test nachgewiesen.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Die Gesundheit aller Beteiligten auf dem und um das reale Parkett steht natürlich an erster Stelle, dennoch müssen wir als basketball.de diese Fälle auch bei unserem Fantasy-Game in Verbindung setzen – wie Verletzungen gehören aktuell leider auch Corona-Infektionen und damit Quarantäne zum Spiel dazu.

Auf Grund des Anstiegs an Corona-Fällen und der Quarantäne vieler Spieler wird es am kommenden Sonntag, dem 19. Dezember, zum wöchentlichen Trade zwei zusätzliche Trades geben – ein „Trade-Booster“ sozusagen. Wir hoffen, dass jene Fantasy-User, die besonders stark von Spielern in ihrem Kader, die gerade auf Grund von Quarantäne ausfallen, damit wieder etwas mehr Spaß am Spiel zurückgewinnen.

Wir verfolgen die aktuelle Situation, um gegebenenfalls zu einem späteren Zeitpunkt weitere Trade-Booster folgen zu lassen.