James Harden feiert gelungenes Debüt bei den Sixers

James Harden hat sein erstes Spiel für die Philadelphia 76ers absolviert. Nach seinem Trade aus Brooklyn feiert der Bärtige mit den Sixers einen Blowout-Erfolg in Minnesota.

Hey, Joel Embiid, wie war das Debüt von James Harden nach dem Trade von Ben Simmons?

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Im ersten Spiel mit James Harden im Sixers-Trikot fuhr Philadelphia einen deutlichen 133:102-Auswärtserfolg gegen die Minnesota Timberwolves ein. Bei seinem Debüt kratzte Harden mit 27 Punkten (5/7 3FG), acht Rebounds und zwölf Assists am Triple-Double. Joel Embiid stellte mit 34 Zählern den Topscorer.

„Das hatte ich erwartet“, sagte Embiid mit einem Lächeln zum Zusammenspiel mit seinem neuen Co-Star. „Ich war in meinem Leben noch nie so offen. Ernsthaft: Das Passspiel … manche habe ich gar nicht erwartet, und diese Pässe kamen dann doch.“

Embiid dominierte das erste Viertel, legte allein dort zehn Punkte sowie sechs Rebounds auf und ging achtmal an die Linie. Mit Harden im Team werden die Sixers fortan wohl viele Freiwürfe generieren.

Für Harden war es nach seiner Oberschenkelverletzung das erste Spiel seit dem 2. Februar, er machte aber bei weitem keinen rostigen Eindruck. So werden die Sixers im restlichen Saisonverlauf den ersten Platz im Osten angreifen. Denn mit einer Bilanz von 36 Siegen und 23 Niederlagen befinden sich die Sixers nur zweieinhalb Spiele hinter den Miami Heat.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden