Seth Hinrichs bald mit deutschem Pass?

Aufsteiger RASTA Vechta ist die Überraschung der Saison in der easyCredit Basketball Bundesliga. Die Niedersachsen sorgen mit temporeichem Spielstil und aggressiver Defensive für Aufsehen und sind auf Playoff-Kurs.

Während in Vechta die Begeisterung für Basketball auf dem Höhepunkt ist, könnte sich schon bald das Team grundlegend verändern. Spieler wie TJ Bray, Austin Hollins oder Seth Hinrichs wecken mit ihren Leistungen Begehrlichkeiten anderer Clubs, sowohl national wie auch international.

Für Seth Hinrichs, Aufstiegsheld in der Saison 2017/2018 und weiterhin eine der tragenden Stützen im Team von Coach Pedro Calles, könnte sich seine Situation als Profi grundlegend ändern, denn: Hinrichs könnte schon bald einen deutschen Pass erhalten. Laut Informationen von basketball.de sollen die Vorfahren Hinrichs aus Deutschland stammen.

Wann Hinrichs, der seit 2016 in Deutschland spielt, die deutsche Staatsbürgerschaft erhält, ist offen. Sollte es mit dem deutschen Pass für Hinrichs klappen, würde der 25-Jährige schlagartig seinen Wert erhöhen, da deutsche Leistungsträger aufgrund der Quote – sechs Spieler mit deutschem Pass müssen mindestens auf dem BBL-Spielerbogen stehen – in der Liga stark nachgefragt sind. Auch als Europäer hätte Hinrichs bessere Karten, sich für andere europäische Ligen, wie z.B. die spanische ACB-Liga, zu empfehlen.

Prominente US-Amerikaner aus der easyCredit BBL, die in der jüngeren Vergangenheit einen deutschen Pass erhalten haben, sind Bryce Taylor (Brose Bamberg), Nihad Djedovic (FC Bayern München) und John Bryant (GIESSEN 46ers).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.