Hamburg holt estnischen Nationalspieler Kotsar

Die Hamburg Towers haben einen weiteren Spieler für ihren Frontcourt verpflichtet. Der estnische Nationalspieler Maik Kotsar wird in der Hansestadt seine Profikarriere beginnen.

Maik Kotsar duellierte sich im September 2018 bereits mit einigen BBL-Profis, damals traf der Center mit der estnischen Nationalmannschaft bei der WM-Qualifikation auf Deutschland. Ab der kommenden Saison wird Kotsar durchgängig gegen BBL-Profis antreten: Denn der 23-Jährige hat sich den Hamburg Towers angeschlossen.

Kotsar wird seine Profikarriere in Deutschland beginnen. In den vergangenen vier Jahren war der Big Man in der NCAA für die South Carolina Gamecocks aktiv. In seinem letzten College-Jahr erzielte Kotsar 11,2 Punkte, 6,3 Rebounds, 2,3 Assists, 1,5 Steals und 1,0 Blocks im Schnitt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In seinem ersten Jahr in South Carolina schaffte es Kotsar mit den Gamecocks gar bis ins Final Four, damals lief Kotsar zusammen mit den heutigen NBA-Spielern PJ Dozier, Sindarius Thornwell und Chris Silva auf. Der letztjährige Hamburger Michael Carrera stand da nicht mehr im Kader, Carrera hatte ein Jahr zuvor seine College-Laufbahn beendet.