Wie Bruder Moritz: Franz Wagner geht nach Michigan

Franz Wagner tritt in die Fußstapfen von Bruder Moritz. Der Small Forward verlässt ALBA BERLIN und wechselt an die University of Michigan.

Franz Wagner verlässt ALBA BERLIN und die easyCredit BBL und wechselt in die NCAA an die University of Michigan. Sowohl die Universität als auch der Spieler bestätigten dies am Samstagabend. Bei den Wolverines wird der deutsche U18-Nationalspieler fortan von Juwan Howard trainiert. Der 46-Jährige spielte zwischen 1994 und 2013 in der NBA. Der zweifache NBA-Champion mit den Miami Heat übernahm kürzlich das Amt als Head Coach von Trainerlegende John Beilein, der den Posten als Cheftrainer der Cleveland Cavaliers annahm.

Wagner tritt in die Fußstapfen von Bruder Moritz Wagner, der ebenfalls drei Jahre lang erfolgreich für Michigan spielte, ehe er 2018 den Schritt in die NBA machte.

Franz Wagner durchlief die Nachwuchsabteilung von ALBA BERLIN und schaffte 2017 den Sprung in den BBL-Kader. In der vergangenen Saison absolvierte der 2,01 Meter große Small Forward insgesamt 35 Ligaspiele für ALBA. In durchschnittlich 12,3 Minuten erzielte er 4,6 Punkte (52,6% FG; 39,6% 3FG), 1,3 Rebounds und 0,7 Steals pro Begegnung.