Norense Odiase komplettiert Bamberger Kader

Brose Bamberg hat seinen Kader für die kommende Spielzeit komplettiert: Norense Odiase, zuletzt in der NBA G-League aktiv, ist der neunte und vorerst letzte Neuzugang.

Brose Bamberg hat mit der Verpflichtung von Norense Odiase seinen Kader für die Saison 2020/21 komplettiert. Der Center wechselt aus der NBA G-League nach Oberfranken und erhält einen Ein-Jahres-Vertrag.

„Norense kommt aus einem hervorragenden Programm, hat mit Texas Tech die Finals erreicht. Wenn man ihn verpflichtet, weiß man, dass man Defense und Rebounding bekommt“, beschreibt Bambergs Coach Johan Roijakkers seinen neunten Neuzugang.

Odiase absolvierte in der Saison 2018/19 sein letztes College-Jahr und legte für Texas Tech 4,2 Punkte, 5,4 Rebounds und 0,9 Blocks in 17-minütiger Einsatzzeit auf. Der 24-Jährige schloss sich daraufhin dem Farmteam der Phoenix Suns an, für die Northern Arizona Suns erzielte der Big Man zuletzt 5,5 Zähler, 7,1 Rebounds, 1,4 Assists und 0,7 Blocks im Schnitt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Im aktuellen Bamberger Kader finden sich aktuell auch noch Nelson Weidemann und Bryce Taylor, mit beiden deutschen Spielern plant Roijakkers jedoch nicht. Weidemann ist vom FC Bayern München ausgeliehen, Taylor wird mit den Hamburg Towers in Verbindung gebracht.