Rickey Paulding verlängert in Oldenburg

Rickey Paulding verlängert seinen Vertrag bei den EWE Baskets Oldenburg um zwei weitere Jahre bis Sommer 2022.

Seit 2007 ist Paulding für die Huntestädter aktiv, kam in über 500 Spielen der easyCredit BBL zum Einsatz und gewann mit dem Club 2009 die Deutsche Meisterschaft und 2015 den Pokal. Der US-Amerikaner prägte die Liga auf seine ganz besondere Art und Weise. In der seit 1998 geführten digitalen Ligadatenbank führt Paulding die Bestenliste mit 6.840 Punkten an.

„Rickey ist selbst mit seinen 37 Jahren immer noch in bestechender Form. Wir werden darum beneidet, solch eine Basketball-Ikone hier in Oldenburg zu haben. Wir freuen uns sehr, dass Rickey uns erhalten bleibt“, sagt Hermann Schüller, geschäftsführender Gesellschafter der EWE Baskets.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Paulding spricht in der Pressemitteilung der Oldenburger von einer „Herzensangelegenheit“ und „etwas ganz Besonderes“. Nach Vertragsende hätte die Nummer 23 der EWE Baskets insgesamt 15 Saisons für Oldenburg gespielt. „Für mich geht der Traum weiter!“, freut sich Paulding.

In dieser Saison führte Paulding die Oldenburger ins Pokalfinale und steht aktuell im 7Days EuroCup in der Runde der letzten 16.

[EWE Baskets Oldenburg]