Oldenburg verlängert mit Mladen Drijencic

Mladen Drijencic wird bis 2023 an der Seitenlinie der EWE Baskets Oldenburg stehen. Die Donnervögel haben den Vertrag mit dem Head Coach vorzeitig verlängert.

Unter den Cheftrainern der 18 BBL-Teams steht Mladen Drijencic hinter Ludwigsburgs John Patrick am zweitlängsten bei seinem Club unter Vertrag, seit März 2015 trainiert Drijencic die Donnervögel. Nun wird der 55-Jährige bis mindestens 2023 die Geschicke des Teams leiten: Sein ursprünglich bis Ende dieser Saison laufende Vertrag wurde vorzeitig um zwei weitere Jahre verlängert.

„Die Erfolgsstory von Mladen Drijencic angefangen mit dem Pokalsieg 2015 ist beeindruckend. Wir haben sechs erfolgreiche Jahre miteinander erlebt, und ich sehe keine Probleme in dieser Entwicklung“, erklärt Hermann Schüller, der geschäftsführende Gesellschafter Oldenburgs, die vorzeitige Vertragsverlängerung.

Drijencic stand in allen sechs Saisons mit Oldenburg in den Playoffs, in den vergangenen beiden Jahren schafften es die Baskets bis ins Playoff-Halbfinale.

In der aktuellen Saison rangieren die Oldenburger derzeit auf dem dritten Platz und nennen mit sieben Siegen am Stück hinter Ludwigsburg den zweitlängsten Erfolgslauf ihr Eigen. Mit den Neuzugängen wie Sebastian Herrera und Martin Breunig scheint die Offensive nicht mehr ganz so Postup-lastig zu sein wie noch das vergangene Jahr. Und auch wenn ein aufstrebender BBL-Spieler wie Herrera noch keine so große Rolle zu haben scheint, stellt das Team die effizienteste Offensive der Liga.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden