Candace Parker erzielt mit 36 Jahren ein Triple-Double

Die 36-jährige Candace Parker ist die älteste Spieler der WNBA-Geschichte, die ein Triple-Double erzielt hat. Zudem ist Parker die dritte Spieler, die nun mehr als ein Triple-Double auf dem Konto hat.

Courtney Vandersloot und Candace Parker – ein ganz besonderes Duo in der WNBA. Als Parker in der Schlussphase der Auswärtspartie der Chicago Sky bei den Washington Mystics auf die cuttenden Vandersloot auflegte, und die zum 82:71 einlegte, schrieben die beiden Geschichte.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Denn Parker markierte damit ihren zehnten Assist im Spiel und machte ein Triple-Double aus zudem 16 Punkten und 13 Rebounds perfekt. Damit ist die 36-Jährige die älteste Spielerin der WNBA-Historie, die in einer Partie zweistellige Werte in drei Kategorien markiert hat. Den bisherigen Rekord hatte Sheryl Swoopes mit 34 Jahren gehalten.

Zudem ist Parker damit eine von nur drei Spielerinnen in der Ligahistorie, die mehr als ein Triple-Double in der Karriere erzielt hat. Die anderen beiden sind Swoops und Parkers jetzige Mitspielerin Vandersloot.

„Ich habe schon immer gesagt, dass Post-Spielerinnen auch dribbeln und passen können“, sagte Parker zu ihrem Triple-Double. „Ich hoffe, die Coaches sehen zu, und ich hoffe, dass sich das Spiel weiterentwickelt. Wir werden mehr und mehr Triple-Doubles erleben.“

Die Sky fuhren mit dem Erfolg gegen die Mystics ihren dritten Sieg im fünften Saisonspiel ein. Dabei konnten die Titelverteidigerinnen zum ersten Mal in dieser Spielzeit auf Kahleah Copper zurückgreifen. Die amtierende Finals-MVP war bis zuletzt noch in Spanien aktiv, wo Cooper mit Perfumerias Avenida die Meisterschaft gewonnen hat. Dabei heimste die 27-jährige Flügelspielerin auch den MVP-Award ein.