Franz Wagner schreibt mit Michigan NCAA-Geschichte

Franz Wagner bleibt mit den Michigan Wolverines weiterhin ungeschlagen. Bei den vergangenen drei Siegen schrieb das Team sogar NCAA-Geschichte.

85:66 gegen #19 Northwestern. 82:57 gegen #16 Minnesota. Und zuletzt 77:54 gegen #9 Wisconsin: Die Michigan Wolverines haben Geschichte geschrieben. Als erstem NCAA-Team überhaupt ist es Michigan gelungen, drei Siege in Folge mit mindestens 19 Punkten Differenz gegen drei landesweit gesetzte Mannschaften einzufahren!

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Michigan selbst ist nach diesen Blowout-Siegen gegen starke Konkurrenz sowie dem Start von 10-0 an derzeit siebter Stelle gesetzt. Dabei spielt auch Franz Wagner als “two-way Player” eine große Rolle für den Erfolg.

Beim jüngsten Sieg gegen Wisconsin markierte der Forward mit 15 Punkten (7/10 FG) und zehn Rebounds sein zweites Double-Double der Saison, mit vier Steals verzeichnete Wagner einen persönlichen NCAA-Karrierebestwert.

Im Schnitt hat der 19-Jährige in dieser Saison seine Werte auf 12,5 Zähler (36,1% 3FG), 7,1 Rebounds, 3,0 Assists, 1,3 Steals und 1,3 Blocks pro Partie gesteigert.