Danilo Gallinaris EM-Teilnahme fraglich

Erneut hat sich ein Führungsspieler vor der Europameisterschaft verletzt: Italiens Danilo Gallinari droht für die EuroBasket auszufallen. Zuletzt hatte es auch Tornike Shengelia und Sergio Llull erwischt.

Mit Giannis Antetokoumpo, Luka Doncic und Nikola Jokic werden drei MVP-Kandidaten der NBA bei der am 1. September beginnenden Europameisterschaft auflaufen. Allein dank dieses Trio kann man von einer der bestbesetzten EMs bisheriger Zeiten sprechen. Jedoch häufen sich kurz vor EM-Start die Verletzungen anderer Stars.

So musste Danilo Gallinari auf Grund einer Knieverletzung das WM-Qualifikationsspiel Italiens gegen Georgien am Samstag vorzeitig beenden. Gallinari verdrehte sich sein linkes Knie im Fastbreak. Einer ersten Diagnose zufolge sei das Kreuzband nicht gerissen, ob der Forward aber wirklich bei der EM dabei sein wird, bleibt abzuwarten. Vor seiner Verletzung zeigte sich Gallinari gut aufgelegt und hatte nach 15-minütiger Einsatzzeit bereits 17 Punkte auf dem Konto

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Definitiv nicht dabei sein wird Sergio Llull. Der spanische Guard hatte sich im WM-Qualifikationsspiel gegen Island eine Muskelverletzung zugezogen. Bleibt aus der goldenen Generation noch der 37-jährige Rudy Fernandez. Auch Tornike Shengelia wird passen müssen, der Go-to-Guy Georgiens zog sich ebenfalls in der WM-Qualifkation eine Schulterverletzung zu.

Die serbische Nationalmannschaft hatte zuletzt befürchtet, dass sich Vasilije Micic am Sprunggelenk verletzt hat. Der Point Guard hat aber immerhin die Reise in die Türkei zum kommenden WM-Qualifikationsspiel mitgemacht. Dies trifft jedoch nicht auf Nemanja Bjelica zu, bei dem eine EM-Teilnahme fraglich bleibt.

Und die griechische Nationalmannschaft muss bei ihrem WM-Quali-Spiel gegen Belgien auf Kostas Antetokounmpo, Georgios Papagiannis und Kostas Sloukas verzichten. Jedoch handelt es sich beim Trio um keine schwerwiegenden Verletzungen.