Zion Williamson verpasst Saisonstart

Der Nummer-eins-Pick wird verspätet sein Saisondebüt geben: Zion Williamson hat sich eine Knieverletzung zugezogen und wird den New Orleans Pelicans wohl ein paar Wochen fehlen.

23,3 Punkte, 6,5 Rebounds, eine Feldwurfquote von 71,4 Prozent: Zion Williamson überzeugte in der Preseason für die New Orleans Pelicans, was die Erwartungen an die Leistung des Top-Draft-Picks in der regulären Saison nur schürte. Nun wird Williamson den Saisonstart jedoch verpassen.

Medienberichten zufolge hat sich Williamson am rechten Knie verletzt und wird den Pelicans voraussichtlich ein paar Wochen fehlen. Um was für eine Verletzung es sich genau handelt, ist nicht bekannt. In seiner einzigen College-Saison bei Duke hatte sich der 19-Jährige eine Bänderdehnung im rechten Knie zugezogen und war drei Wochen ausgefallen.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Während der Summer League hatte sich Williamson leicht am linken Knie verletzt, als er mit einem Gegenspieler zusammengestoßen war. Die Pelicans hatten aus Vorsichtsmaßnahmen ihren Top-Pick danach nicht mehr eingesetzt. Mit Williamsons physischen Voraussetzungen fragen sich viele, wie der Körper des Forwards auf die Ansprüche einer NBA-Saison reagieren wird.