Lakers verstärken sich mit Marc Gasol

Die Los Angeles Lakers rüsten weiter auf: Der amtierende Meister sichert sich mit Marc Gasol nun die Dienste eines NBA-Champions von 2019.

Marc Gasol wurde 2007 von den Los Angeles Lakers gedraftet. Wenig später wanderten seine Draft-Rechte aber zu den Memphis Grizzlies, als sich die Lakers Marcs Bruder Pau Gasol via Trade sicherten. Nun wird Marc Gasol doch noch für die Lakers auflaufen: Als Free Agent wird sich der Center Medienberichten zufolge für das Minimum und zwei Jahre dem amtierenden Meister anschließen.

Die Lakers rüsten damit weiter auf: Mit Montrezl Harrell und Dennis Schröder hatten sich dei Kalifornier bereits mit den zwei besten Bankspielern der vergangenen Saison verstärkt, zudem kommt Flügelspieler Wesley Matthews von Milwaukee nach Los Angeles.

In Gasol verpflichten die Lakers einen 35-jährigen Veteranen, der mit seiner Verteidigung als Defensivanker und Spielintelligenz überzeugt. Damit werden die Lakers versuchen, den Abgang von Dwight Howard zu kompensieren – auch wenn der einen anderen Stil gepflegt hat. Bestach Gasol in seinen Anfangsjahren offensiv im Low- und High-Post, hat er sich in den vergangenen Jahren auch einen soliden Drei-Punkte-Wurf angeeignet: In der vergangenen Spielzeit traf der Big Man 38,5 Prozent bei 3,4 Versuchen pro Partie.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Aus finanziellen Gründen haben sich die Lakers von JaVale McGee getrennt, via Trade geht der Center zusammen mit einem zukünftigen Zweitrunden-Pick zu den Cleveland Cavaliers. Im Gegenzug erhalten die Lakers Jordan Bell und Alfonzo McKinnie. Deren Verträge sind für die kommende Spielzeit aber nicht garantiert.