Alle Teams durch: LeBron James markiert Triple-Double gegen Thunder

LeBron James hat nunmehr gegen alle 30 NBA-Teams ein Triple-Double erzielt – als erster Spiele der Geschichte. Die letzte Mannschaft auf seiner Liste waren die Oklahoma City Thunder.

25 Punkte, 11 Rebounds, 10 Assists: LeBron James hat beim 112:107-Heimerfolg seiner Los Angeles Lakers über die Oklahoma City Thunder nicht nur ein Triple-Double erzielt. Der „King“ hat damit gegen jedes der 30 NBA-Teams diesen statistischen Dreiklang vollbracht. James ist der erste Spieler der NBA-Historie, dem dies gelungen ist.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

James machte das Triple-Double bei 4:08 Minuten zu spielen perfekt, als er Anthony Davis bei dessen Jumper zur Acht-Punkte-Führung assistierte. Kurz danach erhöhte James mit einem Dreier den Vorsprung der Lakers auf 109:108, durch einen 9:0-Lauf waren die Thunder aber wieder im Spiel. Dann antwortete Kentavious Caldwell-Pope mit einem Dreier – letztlich der Gamewinner.

Beim fünften Lakers-Sieg in Folge überragte neben James Davis, der auf 34 Zähler, sieben Rebounds, vier Assists, zwei Steals und zwei Blocks kam. Bei den Thunder stellte Dennis Schröder mit 31 Zählern einen Saisonbestwert auf.

Hinsichtlich der Triple-Double-Historie fehlt Russell Westbrook nur noch ein Team, gegen das er ein Triple-Double erzielen muss, um 30 Teams vollzumachen: die Oklahoma City Thunder, für die er bis Ende der vergangenen Saison ausschließlich gespielt hat. Der Rockets-Guard wird noch zweimal in dieser Saison gegen sein Ex-Team spielen.