32 Punkte und acht Dreier: Robin Benzing überragt

Robin Benzing hat Casademont Zaragoza in die Playoffs der Champions League geführt: Gegen Dijon markiert der DBB-Kapitän 32 Punkte und trifft acht Dreier

Was für eine Offensivexplosion von Robin Benzing: Der deutsche Nationalspieler in Diensten von Casademont Zaragoza hat beim 105:73-Sieg in der FIBA Basketball Champions League gegen JDA Dijon 32 Punkte erzielt. Damit steigerte der Forward seinen Saisonbestwert um zwölf Zähler. Benzing verwandelte acht seiner elf Dreier, um seine höchste Punkteausbeute seit Mai 2017 zu markieren.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Benzing lief vor allem im dritten Viertel heiß: 15 Zähler legte er in jenem Durchgang auf, vier Dreier verwandelte er dabei. Benzing benötigte nur 24 Minuten für sein 32-Punkte-Spiel.

Saragossa steht durch den Blowout-Erfolg zwei Spieltage vor Ende der Gruppenphase in den Playoffs der Champions League: Mit einer Bilanz von 8-4 thront der spanische Club derzeit auf dem ersten Platz; von dort verdrängte Saragossa den bisherigen Tabellenführer Dijon.

Auch die Telekom Baskets Bonn (7-4) und Besiktas Istanbul (6-6) um Ismet Akpinar würden derzeit weiterkommen; die Bonner können mit einem Erfolg gegen Neptunas Klaipeda am Mittwoch das Playoff-Ticket buchen.