Overtime-Krimi: Berlin erzwingt drittes Spiel

ALBA Berlin hat in einem Overtime-Krimi das zweite Finale im EuroCup gewonnen. MVP Luke Sikma erzielte sieben Punkte in der Extrazeit und führte seine Farben zum 95:92.

Nach einer wahnsinnig spannenden Partie brachte Peyton Siva mit einem Drive 2,2 Sekunden vor dem Ende sein Team in die Verlängerung. Zuvor hatten die Spanier im vierten Viertel die Oberhand, konnten sich aber nicht absetzen. So sah auch der Anfang des Spiels aus, während die Gastgeber dazwischen leichte Vorteile hatten.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Topscorer Rokas Giedraitis erzielte 17 Punkte, Sikma kam insgesamt auf 15 Punkte. Bei Valencia überragte Sam Van Rossom, der mit 22 Zählern sein Team kurzfristig schon auf die Siegerstraße geführt hatte. Zum großen Finale um den EuroCup kommt es nun am Montag um 20:30 Uhr in Valencia, Magenta Sport überträgt live.