Finales Endspiel um den EuroCup-Titel

Spannender könnte es kaum sein. Der EuroCup 2018/19 entscheidet sich in einem dritten Spiel der Finalserie zwischen Valencia Basket und ALBA BERLIN. Am Montagabend um 20:30 Uhr kommt es zum Showdown, nachdem Valencia das erste Spiel 89:75 gewinnen konnte und Berlin im zweiten Duell mit 95:92 nach Verlängerung die Oberhand behielt.

Ein Blick auf die Statstiken der bisherigen beiden Duelle im Finale zeigt, dass die Spanier aus allen Wurfbereichen besser treffen als Berlin. Die Berliner nehmen dagegen aber 15 Würfe mehr aus dem Feld. Daher stehen zwar elf Punkte mehr für das Team vom Mittelmeer zu Buche, in der Best-of-Three-Serie heißt es aber trotzdem 1-1. Entscheidend könnte im dritten Aufeinandertreffen innerhalb einer Woche sein, ob Valencia weiter das Brett dominiert und Berlin die Turnover-Battle erneut für sich entscheiden kann. Das Team, das hier eine seiner Stärken nicht ausspielen kann, könnte ein erhebliches Problem bekommen, den Titel zu holen. Die Pace spielte bisher keine große Rolle, denn in beiden Spielen gab es jeweils etwa 134
Possessions.

Team-Statistiken EuroCup-Finale 2018/19

 ALBA BERLINValencia Basket
2FG38/79 (48,1 %)35/59 (59,3 %)
3FG20/51 (39,2 %)25/56 (44,6 %)
FT34/44 (77,3 %)42/51 (82,4 %)
Punkte170181
Rebounds (Off/Def)24/3326/51
Ballverluste1831
Assists3636

Individuell läuft es auch in Spiel drei auf das Duell zwischen den Guards Sam Van Rossom und Peyton Siva hinaus. Beide Spieler standen bisher am längsten auf dem Finalparkett, erzielten dort die meisten Punkte für ihr Team und geben die meisten Vorlagen. Während Martin Hermannsson relativ unauffällig zum statistischen Faktor bisher wurde, ist Valencias Will Thomas die zweite dominante Person bei den Orangenen.

Statistik-Leader im EuroCup-Finale 2018/19

 ALBA BERLIN Valencia Basket 
MinutenPeyton Siva (59:10)Luke Sikma (57:38)Sam Van Rossom (62:37)Will Thomas (60:09)
PunktePeyton Siva (15,5)Martin Hermannsson (15,0)Sam Van Rossom (18,5)Will Thomas (18,5)
DreierPeyton Siva (6/11)Rokas Giedraitis (6/15)Sam Van Rossom (8/15)Matt Thomas (5/9)
ReboundsLuke Sikma (5,5)Johannes Thiemann (3,5)Bojan Dubljevic (6,0)Louis Labeyrie (5,5)
AssistsPeyton Siva (6,5)Martin Hermannsson (4,0)Sam Van Rossom (5,0)Will Thomas (3,0)
Index-RatingPeyton Siva (17,0)Martin Hermannsson (15,0)Will Thomas (21,5)Sam Van Rossom (19,0)

Bislang hat Valencia alle elf Heimspiele im EuroCup gewonnen. Auch in den Playoffs verloren sie erst einmal, am vergangenen Freitag in Berlin. Vor über 8000 Zuschauern geht es im dritten Spiel um einen sicheren Startplatz in der EuroLeague-Saison 2019/20. Dabei liegt die Favoritenrolle leicht beim ACB-Fünften, die dort übrigens punktgleich sind mit ALBAs Viertefinalgegner Malaga. Bereits in dieser Serie war Berlin nach einer Auftaktniederlage mit zwei Erfolgen in Serie noch siegreich gewesen.

Welches Team sich heute Abend den ersten europäischen Titel sichert, kann bei MagentaSport live angesehen werden. Benni Zander kommentiert aus Valencia ab 20.15 Uhr. Spannung ist dabei garantiert!