BBL-MVP 2018/19: Will Cummings

Am Rande der Partie zwischen den EWE Baskets Oldenburg und dem SYNTAINICS MBC wurde die Auszeichnung zum MVP der easyCredit BBL-Saison 2018/19 verliehen. Der Oldenburger Guard Will Cummings wurde von den Trainern, Kapitänen und Journalisten zum wertvollsten Spieler gewählt.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

BBL-Geschäftsführer Stefan Holz sagte dazu: „Er ist eine Bereicherung für die easyCredit BBL und ohne Wenn und Aber einer der besten Point Guards der Liga und sicher auch Europas.“ 31 Spiele in der Liga bestritt Cummings für den Tabellenzweiten in dieser Saison. Dabei ist er mit 20,5 Punkten Topscorer der Liga. Zudem steuert der 26-Jährige im Schnitt 4,4 Vorlagen zum Erfolg seines Teams bei. Erfolgreich war auch seine letzte Station, Cummings kam im vergangenen Sommer als EuroCup-Sieger von Darüssafaka Istanbul an die Hunte.

Hinter Cummings folgen Vechtas TJ Bray und der zweimalige MVP John Bryant auf den Plätzen. Im letzten Jahr hatte sich Luke Sikma von ALBA BERLIN den Titel gesichert.