Massenat verlässt Oldenburg

Frantz Massenat verlässt die EWE Baskets Oldenburg nach drei Jahren. Dies gab der 27-Jährige am Montag über seine Social-Media-Kanäle bekannt.

„Obwohl sich der Club entschieden hat, in eine andere Richtung zu gehen, werde ich immer einen Teil von Oldenburg in meinem Herzen tragen“, schreibt der Guard unter anderem auf Instagram. Wo der US-Amerikaner demnächst anheuern wird, steht noch nicht fest.

Massenat war 2016 von Liga-Konkurrent Mitteldeutscher BC nach Oldenburg gewechselt, wo er einen Drei-Jahres-Vertrag unterschrieb. Mit den Norddeutschen feierte der 27-Jährige einige Erfolge. Im ersten Jahr erreichte der Verein das BBL-Finale, wo die EWE Baskets Brose Bamberg in der Serie mit 0-3 unterlagen. In der abgelaufenen Saison schlossen die Oldenburger die reguläre Saison mit einer starken Bilanz von 28 Siegen und nur sechs Niederlagen als Zweiter ab und schafften es bis in Halbfinale (0-3 gegen ALBA BERLIN).

In der abgelaufenen Saison zählte Massenat zu den Stützen des Teams. In insgesamt 40 Spielen kam er bei einer Einsatzzeit von durchschnittlich 21,7 Minuten auf 11,1 Punkte (47,3% FG; 37,7% 3FG) und 3,0 Assists pro Begegnung. In Erinnerung blieb sein Auftritt am 31. März in Göttingen, wo der Guard 40 Punkte auflegte.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden