Crailsheim: Aaron Jones ersetzt Sherman Gay

Die HAKRO Merlins Crailsheim werden mit einer Veränderung auf der Center-Position in die kommende BBL-Saison gehen: Aaron Jones wechselt aus Griechenland nach Crailsheim, während Sherman Gay die Merlins verlässt.

Der Kader der HAKRO Merlins Crailsheim für die kommende BBL-Saison ist auf sechs Spieler angewachsen: Aaron Jones wechselt vom griechischen Erstligisten Rethymno Cretan Kings B.C. zu den Merlins.

„Wie beim anderen Neuzugang, Jeremy Morgan, so lag auch bei Aaron Jones für uns ein wichtiger Teil des Anforderungsprofils in der Defensive und Athletik. Für seine Größe ist Aaaron ein sehr beweglicher Spieler mit Stärken im Pick-and-Roll“, beschreibt Crailsheims Sportlicher Leiter Ingo Enskat die Neuverpflichtung.

Jones wird damit nach Deutschland zurückkehren: Denn der 25-jährige Center stand nach seiner College-Karriere 2015/16 in Diensten der RheinStars Köln. Es folgten Stationen in Bulgarien, Finnland und China, ehe er zur Saison 2018/19 in Griechenland anheuerte. Dort erzielte Jones für die Kings 6,3 Punkte und 5,2 Rebounds im Schnitt.

Mit der Verpflichtung Jones‘ steht fest, dass Sherman Gay den Verein verlassen wird. In den vergangenen zwei Jahren lief Gay für die Merlins auf, 2018 feierte der Center mit den Crailsheimern den Aufstieg in die BBL.

Quelle: HAKRO Merlins Crailsheim

Alle Transfers und Kader der easyCredit BBL in der basketball.de-Wechselbörse!