Daniel Theis und Isaiah Hartenstein fehlen bei Olympia-Quali

Für die deutsche Nationalmannschaft steht Ende Juni das Olympische Qualifikationsturnier an. Mit Daniel Theis und Isaiah Hartenstein werden zwei deutsche Big Men fehlen.

Die deutsche Nationalmannschaft hat auf den großen Positionen die Qual der Wahl – für gewöhnlich. Für Bundestrainer Henrik Rödl sind die Auswahlmöglichkeiten aber kleiner geworden: Denn Daniel Theis und Isaiah Hartenstein werden sich für das Olympische Qualifikationsturnier nicht zur Verfügung stellen, wie die dpa berichtet.

„Sie haben beide abgesagt, dafür haben wir natürlich Verständnis“, erklärte der neue Sportdirektor des Deutschen Basketball Bundes, Felix Leuer, gegenüber der dpa. So ist Theis einer von zahlreichen deutschen Nationalspielern, der Free Agent wird.

Womöglich möchte ein Spieler kein Verletzungsrisiko eingehen, solange er keinen neuen Vertrag bei einer Mannschaft unterschrieben hat. Die Free Agency in der NBA wird in diesem Jahr erst am 2. August starten, erst ab dem 6. August können neue Verträge offiziell unterzeichnet werden. Hartenstein wird ebenfalls Free Agent, wenn er auf seine Spieleroption verzichtet.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Der namhafteste deutsche Free Agent ist derweil Dennis Schröder. In der jüngsten Vergangenheit gab es unterschiedliche Aussagen bezüglich eines Verbleibs des Point Guards bei den Los Angeles Lakers. Medienberichten zufolge soll Schröder im Lauf dieser Saison eine Vertragsverlängerung ausgeschlagen haben.

„Wir hoffen, dass er jetzt nicht zu enttäuscht ist, und würden uns natürlich sehr freuen, wenn er im Sommer dabei wäre“, blickt Leuer auf das Erstrunden-Aus der Lakers.

Neben Schröder werden in der NBA auch Moritz Wagner und Isaac Bonga Free Agents. Der einzige NBA-Profi mit garantiertem Vertrag für die kommende Saison ist Maxi Kleber – der spielt aber aktuell noch mit Dallas Mavericks in den Playoffs. Die Texaner führen in der „Best of seven“-Serie mit 3-2 gegen die Los Angeles Clippers – womit Kleber dem DBB-Team ebenfalls fehlen könnte.

Das DBB-Team tritt in ihrer Quali-Gruppe in Split an (29. Juni bis 4. Juli), in der Vorrunde geht es gegen Mexiko und Russland.