Carmelo Anthony klettert auf neunten Platz der ewigen Scorer-Liste


Carmelo Anthony führt als Topscorer die Lakers zum ersten Saisonsieg. Nach dem Crunchtime-Erfolg gegen Memphis hat sich „Melo“ auf den neunten Platz der NBA-Topscorer-Liste geschoben.

Als Scorer von der Bank hat Carmelo Anthony auch in seiner 19. NBA-Saison immer noch seinen Wert. Das bewies de 37-Jährige jüngst gegen die Memphis Grizzlies – um die Los Angeles Lakers zum ersten Saisonerfolg zu führen.

Mit 121:118 gewannen die Lakers ihr Heimspiel gegen Memphis, nachdem sie holprig in die Spielzeit gestartet waren und es bereits im zweiten Spiel eine Auseinandersetzung zwischen Dwight Howard und Anthony Davis gegeben hatte.

Melo avancierte mit 28 Zählern zum teaminternen Topscorer. Zehn Punkte markierte der Forward im vierten Viertel, darunter back-to-back-Dreier Mitte des Durchgangs, um die Lakers in Führung zu bringen – welche sie nicht mehr abgeben sollten. 65 Sekunden vor Schluss sorgte Anthony per Putback für die 105:102-Führung.

Ja Morant (40 Pkt, 13/21 FG, 10 Ast) hatte die Möglichkeit, die Partie auszugleichen: 1,9 Sekunden vor Schluss ging er bei einem Drei-Punkte-Rückstand Memphis‘ an die Linie, nachdem er beim Dreier gefoult worden war. Nachdem der Guard die ersten beiden Freiwürfe getroffen hatte, vergab er jedoch den dritten. Im Gegenzug besiegelte Anthony an der Linie den Endstand.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Carmelo Anthony hat nunmehr 27.423 Punkte über seine Karriere erzielt, womit er sich an Moses Malone (27.409) vorbei auf den neunten Platz der NBA-Topscorer-Liste geschoben hat. Der achtplatzierte Shaquille O’Neal (28.596) ist ganze 1.173 Punkte entfernt.