Ismet Akpinar unterschreibt bei Fenerbahce Istanbul

Ismet Akpinar wechselt erneut in Istanbul: Von Bahcesehir geht es für den Nationalspieler zu Fenerbahce und damit zu einem EuroLeague-Club.

Ismet Akpinar geht den nächsten Karriereschritt: Der deutsche Nationalspieler mit türkischem Pass hat beim EuroLeague-Club Fenerbahce Istanbul einen Ein-Jahres-Vertrag samt Option auf eine weitere Saison unterzeichnet.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Für Akpinar ist es die dritte Station innerhalb der Türkei und Istanbul. Nach seiner Zeit in Ulm war der Guard 2019 zu Besiktas Istanbul gewechselt, wo Akpinar auch in der FIBA Basketball Champions League gespielt hat. Im Sommer 2020 folgte ein Wechsel zu Bahcesehir Istanbul, wo Akpinar im EuroCup aktiv war. Und nun der Wechsel zu einem EuroLeague-Club.

Dort wird Akpinar auf einen Nationalmannschaftskollegen und ehemaligen Mitspieler bei Bayern München treffen: Danilo Barthel.

Akpinar stand in der abgelaufenen Saison wettbewerbsübergreifend in 36 Partien auf dem Parkett und startete dabei 17 Mal. 10,5 Punkte (41,4% 3FG), 1,4 Rebounds und 2,4 Assists legte er dabei im Schnitt auf. Zweimal hatte der Guard die 30-Punkte-Marke geknackt – zum ersten Mal in seiner Profikarriere.