Oldenburg holt per Ausleihe Filip Stanic

Die EWE Baskets Oldenburg haben auf die Verletzung von Justin Sears reagiert und Filip Stanic von Mega Bemax ausgeliehen.

Ein U20-Bronzemedaillengewinner für die EWE Baskets Oldenburg: Filip Stanic wird von der serbischen Talentschmiede Mega Bemax bis Saisonende an die Huntestädter ausgeliehen.

Die Oldenburger haben damit einen Ersatz für Justin Sears gefunden, welcher mit einer Achillessehnenverletzung mindestens zwölf Wochen pausieren muss. Im EuroCup wird Stanic jedoch nicht spielberechtigt sein, da dort Ende Januar die Wechselfrist abgelaufen ist.

Stanic wechselte 2018 von den Rockets Gotha zu Mega Bemax, wo er damals in Kostja Mushidi mit einem weiteren deutschen Nachwuchsnationalspieler zusammengespielt hat. Nach einer starken U20-EM 2018 (mit 13,6 PpG, 7,1 RpG, 0,7 BpG) samt Gewinn der Bronzemedaille wurde der Center in das All-Tournament-Team gewählt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wirklich den Durchbruch feiern konnte Stanic bei der serbischen Talentschmiede nicht. Ende der vergangenen Saison wurde er an OKK Belgrad ausgeliehen, in dieser Saison war der Big Man nach einem guten Saisonstart (11,0 PpG, 6,0 RpG im Oktober 2019) zuletzt auch für KK Hermes Znalitica in der kroatischen Liga aktiv. In der Adriatic League legte Stanic in seinen 15 Partien durchschnittlich 6,5 Punkte und 3,9 Rebounds auf.

„Filip hat eine enorme Physis und entsprechende Präsens unter dem Korb. Das ist genau das, was wir im Moment brauchen“, meint Oldenburgs Sportlicher Leiter Srdjan Klaric. „Er ist ein großes Talent und befindet sich in seiner Entwicklung auf einem guten Weg. Ich möchte mich explizit bei Mega Leks bedanken, dass sie uns entgegengekommen sind – das ist nicht selbstverständlich.“