Zavier Simpson startet Profikarriere in Jena

Science City Jena hat mit einem Transfercoup seine Kaderplanungen vorerst abgeschlossen: Zavier Simpson, in Michigan Teamkollege von Moritz Wagner, beginnt in Jena seine Profikarriere.

Zweimal im All-Big Ten Second Team. Einmal im Big Ten All-Defensive Team. Eine Final-Teilnahme bei der NCAA March Madness: Mit der Verpflichtung von Zavier Simpson hat Science City Jena mit einem Transfercoup seinen Kader für die kommende Saison in der ProA komplettiert.

Zudem wechselt Demarcus Holland nach Thüringen, wo der letztjährige Guard der Hamburg Towers den verletzungsbedingten Ausfall von Matt Vest kompensieren soll.

Wenn es die finanzielle Planungssicherheit zulässt, wollen sich die Thüringer aber noch mit einem Scorer verstärken.

Mit Simpson hat Jena seinen Starting-Point-Guard verpflichtet, der in seinem letzten College-Jahr bei den Michigan Wolverines mit 12,9 Punkten (36,0% 3FG), 4,5 Rebounds, 7,9 Assists und 1,0 Steals überzeugte.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In der Saison 2017/18, Simpsons zweitem Jahr am College, erreichte der Guard mit den Wolverines das Endspiel. Damals ebenfalls im Kader Michigans: Moritz Wagner und Duncan Robinson, welcher aktuell mit den Miami Heat in den Eastern Conference Finals spielt. Damals verloren die Wolverines gegen Villanova.