Ausgleich gegen Spurs: Murray mit 21 Punkten im 4. Viertel

Die Denver Nuggets habe eine zweite Heimniederlage gegen die San Antonio Spurs abgewendet. Dabei lag der Hauptrundenzweite im dritten Viertel bereits mit 19 Punkten im Rückstand. Dann übernahm Jamal Murray.

Der Combo-Guard erzielte 21 seiner 24 Punkte im vierten Viertel. Murray traf seine ersten acht Feldwürfe im Durchgang, nachdem er zuvor jeden seiner acht Würfe aus dem Feld verfehlt hatte. In einer Zeitspanne von 4:16 Minuten verbuchte Murray 17 der 19 Zähler Denvers und besorgte mit seinem Jumper 108 Sekunden vor Schluss zum 112:103 die Entscheidung.

Am Ende setzten sich die Nuggets mit 114:105 durch. Das Auftaktspiel hatte die Franchise aus Colorado mit 96:101 verloren. Die Serie wechselt nun nach San Antonio.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden